Produktfälschungen

Team

Fast jedes Produkt kann ungewollt ins Visier von Produktfälschern geraten: Lebensmittel, Elektronikartikel, Kleidung und sogar Flugzeugteile. Produktfälschungen können nicht nur aufgrund mangelhafter Qualität Ihrer Reputation schaden, sie schwächen auch Ihre Absatzzahlen und stellen ein Risiko für Ihre Lieferantenbeziehungen dar. Daher ist es unabdingbar, Fälschungsaktivitäten frühzeitig zu identifizieren und zu unterbinden.

Wie Produktfälschungen auf den Markt gelangen, ist überaus vielfältig: Über Internetseiten, bis hin zu örtlichen Märkten. Selbst autorisierte Großhändler können beim Kauf augenscheinlich legitimer Parallelimporte versehentlich Fälschungen erwerben.

Mithilfe verschiedener Maßnahmen können Fälschungen frühzeitig entdeckt und ihr Markteintritt verhindert werden. Zu diesen gehören Zollbeschlagnahmeanträge, die eine Identifikation und Beschlagnahme verdächtiger Produkte an zentralen Markteintrittspunkten ermöglichen, und die Registrierung von IP Rechten bei E-Commerce-Plattformen. Gelangen Produktfälschungen auf den Markt, können außerdem eine Reihe weiterer Maßnahmen ergriffen werden, zum Teil mit Unterstützung der lokalen Aufsichtsbehörden.

Es ist von entscheidender Bedeutung, eine marktorientierte Strategie zu entwickeln, die sicherstellt, dass Ihre Ressourcen zum Umgang mit Produktfälschungen kosteneffektiv eingesetzt werden. Unsere Experten entwickeln und implementieren mit Ihnen eine Strategie, von der Ihr Unternehmen optimal profitiert. Dabei gilt es nicht nur, den Verkauf von Fälschungen an Endnutzer zu verhindern, sondern auch, die Fälscher bereits in der Lieferkette zu identifizieren und zu entfernen.

Mehr anzeigen